BERECHNUNG

Bei der akustischen Entwurfs- und Ausführungsplanung für Neubauten und Sanierungsprojekte überprüfen wir die verwendeten Bauteile auf ihre schall- und schwingungstechnischen Eigenschaften. Den notwendigen Schallschutz berechnen wir schon jetzt nach der neuen Norm, die voraussichtlich Mitte 2017 für alle Bauvorhaben verpflichtend wird. Bei der Bauplanung beachten wir nicht nur architektonische oder energetische Aspekte, sondern auch alle wichtigen Anforderungen des Schallschutzes. Wir betrachten das ganze Gebäude und nicht nur die jeweilige Einzelinstanz.

Wir beraten und planen individuell nach den Wünschen der Bauherren. Ob minimaler Schallschutz, gehobener oder luxuriöser Schallschutz: Wir zeigen Ihnen die Unterschiede und überprüfen die Handwerksleistungen mit unseren Messgeräten auch während und nach Abschluss des Bauvorhabens. Für Schallschutzmessungen zur Einhaltung von Normen und der gewünschten Leistung des Kunden, die Planung und Überprüfung der optimalen Raumakustik und weitere Fragestellungen nutzen wir zweikanalige Messgeräte mit Akkubetrieb und Funkverbindung, die schnelle, effiziente und genaue Messungen ermöglichen.